LAGEPLAN

                                

Vom Autobahnende ROSIGNANO MARITTIMO kommend auf der SS1 Abfahrt CECINA Centro/Ospetale und von dann ca. 8 km Richtung Montescudaio/Guardistallo.

Verpflegung:

Der tägliche ‘Kleineinkauf’ kann in MONTESCUDAIO getätigt werden. Da gibt es 2 Alimentari (Greißler, Krämer), 1 Metzger und eine Bäckerei. Preislich um eine Spur höher als im Supermarkt, aber dafür schnell erreichbar.

In CECINA bieten sich 2 Supermärkte (COOP und CONAD) an.  Auswahl und Preise ziemlich gleich – welcher zu bevorzugen ist, ist Geschmackssache. Im COOP gibt es auch eine größere Bekleidungsabteilung. Beide haben eine sehr große Fischabteilung. 100m südlich vom CONAD gibt es auch den PENNY Markt mit günstigen Einkaufsmöglichkeiten.

 ACHTUNG: Nicht vergessen bei Fleisch/Wurst/Käse/Fisch/Brot Abteilung sich immer eine NUMMER zu ziehen (kleiner roter Automat), da man sonst nicht bedient wird.  

Restaurants:

Da haben wir relativ wenig Erfahrungen, da wir uns hauptsächlich auf die eigenen Kochkünste verlassen. Einige Lokalitäten, die wir kennen sind:

- Montescudaio:               Restaurant gegenüber vom Metzger, kleine Pizzeria direkt am Platz

- Guardistallo:                    Osteria del Pinzagrilli – Gewölbekeller und Terrasse mit Blick bis zum Meer

- Marina di Bibbona:        an der via Aurelia, direkt am Kreisverkehr an der Abzweigung nach Marina di Bibbona. Ein Lokal, welches sehr stark von Fernfahrern frequentiert wird --> gutes Preis/Leistungsverhältnis.

- Bolgheri:                          Nach dem Tordurchgang  ca. nach 200m rechts.

Es ist anzuraten vorher eine Reservierung zu machen - speziell abends im Restaurant. Sonst kann es passieren, dass man abgewiesen wird, obwohl das halbe Restaurant leer ist.

Shopping:

Die Möglichkeiten sind nicht gerade aufregend in der Gegend, erwähnenswert ist:

-   jeden Dienstag ist in CECINA großer Markt (nicht zu verfehlen)

-  TREMILA etwas außerhalb (La California), eine Art Multistore, da gibt es alles (außer Lebensmittel), wie von Bekleidung über Elektrogeräte und Putzmittel...

-  in Richtung PISA (auf der Landstraße S206) gibt es einen Ort und ein Geschäft namens MALANDRONE - ein großes Bekleidungsgeschäft.  Auf der Schnellstraße von Cecina Richtung Livorno, bei der Ausfahrt VADA abfahren (2. Abfahrt nach Cecina/Centro) und dann kurz nach rechts und sofort wieder nach links auf die SS206, dann noch ca. 300 m rechter Hand.

  

Sehenswürdigkeiten:

Volterra, San Gimignano, Pisa, Florenz, Siena,.... sind in allen Reiseführern hinlänglich beschrieben. LUCCA ist sehr empfehlenswert und in der näheren Umgebung sind es die Orte BOLGHERI (5 km schnurgerade Zypressenallee) und CASTAGNETO CARDUCCI.

Auch die 3 Ortschaften Montescudaio, Guardistallo und Casale Marittimo (Tre Comune) sind sehenswert und für einen Kurzausflug immer mal geeignet.

Falls Volterra (ca. 30 km) und San Gimignano (ca. 50 km) besucht wird, sollte die Dauer der Fahrt dort hin nicht unterschätzt werden! Es sind zwar nur wenige Kilometer, aber sehr kurvenreich und mit viel Verkehr (Wohnwagen, Campingbusse).

PISA und LUCCA können gut in einem Tagesausflug verbunden werden - alles in allem ca. 140 km hin und retour.

Auch ein Ausflug nach CINQUE TERRA (Ligurien, La Spezia) ist machbar und interessant, auf der Autobahn ca. 1 - 1,5 Stunden Hinfahrt. So nebenbei können da auch die Marmorsteinbrüche von CARRARA besichtigt werden. Fahren Sie durch Carrara durch Richtung COLONNATA (ca. 10 km). Ein Arbeiterbergdorf mitten drinnen in den Steinbrüchen. Bei der Rückfahrt kam man eine alte Straße nehmen (unterhalb von Colonnata rechts weg Richtung Museum durch einen langen (etwas unheimlichen Tunnel).

ELBA ist für einen weiteren Tagesausflug auch sehr reizvoll. Ca. 70 km nach PIOMBINO und von da einschiffen. Auto ist für Elba anzuraten, nur so sind die Naturschönheiten zu erkunden.

                                                                                                 zurück